Head
Tier
Genetik

Mit Sicherheit zum Zuchterfolg

Für den Züchter ist das frühzeitige Wissen um die genetische Veranlagung seiner Tiere von besonderer Bedeutung. Er kann so, unter Berücksichtigung der gewonnenen Information, eine mögliche Anpaarung genau planen und so Erkrankungen verhindern. Bei intelligenter Anwendung müssen Anlageträger von rezessiven Mutationen nicht von der Zucht ausgeschlossen werden. Die genetische Vielfalt kann so in einer Zuchtlinie erhalten blieben.

Zur Überprüfung genetischer Veranlagungen bietet BIOFOCUS zahlreiche Gentests an, die eine schnelle und preiswerte Klärung der Frage nach dem Vorliegen möglicher Mutationen erlauben.

genetisch bedingte Erkrankungen

Bandera´s Neonatale Ataxie - (Coton de Tulear) Brachyurie – Stummelrute (17 Rassen) Bully Whippets (Whipppet) CD - Cone Degeneration (Deutsch Kurzhaar) PDF CEA – Collie Eye Anomalie (Collie, Bearded Collie, Border Collie, Australian Shepherd, Langhaar Whippet, Lancashire Heeler, Shetland Sheepdog) Chondrodysplasie - Kurzbeinigkeit (alle Rassen) CLAD - Canine Leukozyten-Adhäsionsdefizienz (Irish Setter) CMR1 / CMR2 (Canine Multifocale Retinopathie beim Pyrenäenberghund, English- und Bullmastiff und Coton de Tulear) PDF Congenitale Ichthyose (Golden Retriever) CORD1 (Cone Rod Dystrophy 1 - Zapfen und Stäbchen Dystrophie beim Zwergdackel und Englischen Springer Spaniel) PDF CRD (Cone Rod Dystrophy -Zapfen und Stäbchen Dystrophie beim Rauhhaardackel PDF CSNB (Kongenitale stationäre Nachtblindheit beim Briard) PDF CT (Kupfertoxikose beim Bedlington Terrier) PDF Cystinurie beim Neufundländer PDF Degenerative Myelopathie (alle Rassen)* Digitale Hyperkeratose (Heriditäre Fussballen Hyperkeratose) (HFH) – Kromfohrländer, Irish Terrier DLA Typisierung (alle Rassen) Dry Eye and Curly Coat Syndrome - (Cavalier King Charles Spaniel) Duchenne Muskeldystrophie (Kavalier King Charles Spaniel) EFS - Episodic Falling Syndrome (Cavalier King Charles Spaniel)* Faktor VII Defizienz (Beagle, Alaskan Klee Kai, Scottish Deerhound) PDF Fucosidose (Englischen Springer Spaniel) PDF GM1-Gangliosidose (Husky) PDF Gray Collie Syndrome - Canine zyklische Neutropenie (Collie) GR-PRA - Golden Retriever PRA (Golden Retriever) GRMD - Muskeldystrophie X-linked (Golden Retriever) PDF GZL - Globoidzell Leukodystrophie (Krabbe Krankheit) (Westhighland White Terrier, Cairn Terrier, Irish Setter) PDF HMLR - Myopathie (Labrador Retriever) PDF Hyperuricosurie (alle Rassen) Katarakt - hereditär (Boston Terrier, Staffordshire Bull Terrier, Franz. Bulldogge, Australian Shepherd) MH(Maligne Hyperthermie beim Hund) PDF MLS - Musladi-Lueke Syndrom (Beagle) MPS VII - Mucopolysaccharidose Typ VII (Dt. Schäferhund) Narkolepsie (Dackel, Labrador, Dobermann) NCL- Neuronale Ceroid Lipofuscinose (Border Collie, English Setter, Langhaardackel und Amerikanischer Buldogge) PDF NEWS - Neonatale Enzephalopathie (Großpudel) PDF Nephropathie - Alport Syndrom (Englischer Cocker Spaniel) Osteogenesis imperfecta - Glasknochenkrankheit (Rauhhaar und Kurzhaardackel) PDP1 - Pyruvat Dehydrogenase Phosphatase 1 Defizienz (Clumber und Sussex Spaniel) PFKD Phosphofructokinase Defizienz (Englischen Springer Spaniel und American Cocker Spaniel) PRCD-PRA - Progressive rod cone degeneration (mehrere Rassen) PDF Primäre Hyperoxalurie (PH1) – Coton de Tulear Primäre Ziliäre Dyskinese - (Bobtail) Progressive Retina Atrophie (PRA1) (Papillon, Phalene) rcd1 - Stäbchen und Zapfen Dysplasie Typ 1 (Irish Setter, Sloughi) rcd3 - Stäbchen und Zapfen Dysplasie Typ 3 (Welsh Corgi) SCID - Schwere kombinierte Immundefizienz (Jack Russell Terrier) PDF TNS - Trapped Neutrophil Syndrome (Border Collie) vWD 2 - von Willebrand-Erkrankung Typ 2 (Deutsch Drahthaar, Deutsch Kurzhaar) vWD 3 - von Willebrand-Erkrankung Typ 3 (Scottish Terrier, Shetland Sheepdog, Dutch Kooiker) X-SCID - Schwere kombinierte Immundefizienz (Basset und Welsh Corgi) PDF

*Partnerlabor

Flagge